+++   12.08.2020 Vorbereitungsspiel der Abteilung Kegeln  +++     
     +++   15.08.2020 Seniorenturnier 2020  +++     
     +++   29.08.2020 Vorbereitungsspiel der Abteilung Kegeln  +++     
Link verschicken   Drucken
 

1. Mannschaft Kegeln Saison 2019-20

Abschlussworte des Mannschaftsleiters zur Saison 2019/20

 

Das Spieljahr 2019/20 begann mal wieder nicht besonders gut, schon das erste Heimspiel wurde leider verloren. Das zweiten Spiel wurde Auswärts auch unglücklich verloren. Nun lagen wir schon wieder am Tabellenende. Das nächste Heimspiel konnte gewonnen werden.

Diesen positiven Effekt konnten wir leider nicht nutzen, weil wir das nächste Spiel wegen Spielermangel (Krankheit/ Urlaub/ Arbeit) verlegen mussten. In der Hinrunde konnten dann nur noch drei Punkte erreicht werden, wobei bei fünf Heimspielen nur zwei gewonnen werden konnten.

Die Rückrunde begann aber sehr gut, es wurden fünf Spiele in Folge gewonnen, dabei waren drei Auswärtsspiele (eins war das verlegte Spiel aus der Hinrunde). Von den folgenden drei Spielen bis zum Saisonabbruch (Abbruch wegen der Corona-Pandemie) konnten weitere zwei gewonnen werden. Durch diese guten Spiele haben wir uns bis auf den zweiten Tabellenplatz vorgekämpft.

Im Spiel gegen Ottendorf-Okrilla konnten wir mit 3474 Holz einen neuen Mannschaftsbahnrekord aufstellen, dabei erspielte Maik Edelmann mit 624 auch einen Einzelbahnrekord bei den Männern.

Wir hoffen, dass das Spieljahr 2020/21 wie geplant im September beginnen kann und wir an die Leistungen der Rückrunde anknüpfen können.

Vielleicht ist es uns dann auch möglich, mit um den Aufstieg in die Verbandsliga zu kämpfen.

(F. Heyer, ML)


Abschlusstabelle 2019/20

Quelle: Homepage-OKV


 

Einzelspielübersicht

 

Datum* Ansetzung Holz Punkte
24.08.2019 ESV Lok Wülknitz - TSG Bernsdorf 3336 3380 3 5
07.09.2019 TSV Blau-Weiß Gröditz - ESV Lok Wülknitz 3308 3282 6 2
21.09.2019 ESV Lok Wülknitz - SV Pirna Süd 3359 3266 6 2
21.12.2019 TSV 1865 Ohorn - ESV Lok Wülknitz 2985 3019 3 5
12.10.2019 KSV Ottendorf-Okrilla 2 - ESV Lok Wülknitz 3148 3124 5 3
26.10.2019 ESV Lok Wülknitz - SV 1896 Großdubrau 3277 3429 1 7
02.11.2019 Thonberger SC 1931 - ESV Lok Wülknitz 3285 3223 4 4
16.11.2019 ESV Lok Wülknitz - SSV Stahl Rietschen 3365 3330 5 3
23.11.2019 ESV Lok Wülknitz - SC Riesa 3295 3312 2 6
07.12.2019 TSG Bernsdorf - ESV Lok Wülknitz 2894 3208 2 6
22.02.2020 ESV Lok Wülknitz - TSV Blau-Weiß Gröditz 3420 3285 6 2
11.01.2020 SV Pirna-Süd - ESV Lok Wülknitz 3005 3049 3

5

18.01.2020 ESV Lok Wülknitz - TSV 1865 Ohorn 3474 3305 7 1
01.02.2020 ESV Lok Wülknitz - KSV Ottendorf-Okrilla 2. 3344 3207 7 1
08.02.2020 SV 1896 Großdubrau - ESV Lok Wülknitz 3300 3207 5 3
29.02.2020 ESV Lok Wülknitz - Thonberger SC 1931 3384 3297 7 1
abgesagt SSV Stahl Rietschen - ESV Lok Wülknitz X X X X
abgesagt SC Riesa - ESV Lok Wülknitz X X X X

* Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

 


Meldungen von den Spieltagen

29.02.2020 -- OKV-Meisterliga -- 16. Spieltag

 


22.02.2020 -- OKV-Meisterliga -- 11. Spieltag (Nachholspiel)

 


08.02.2020 -- OKV-Meisterliga -- 15. Spieltag

 


01.02.2020 -- OKV-Meisterliga -- 14. Spieltag

 


18.01.2020 -- OKV-Meisterliga -- 13. Spieltag

 

Der nunmehr 13. Spieltag der laufenden Saison stand am heutigen Samstag auf dem Plan. Wir begrüßten die Sportfreunde des TSV 1865 Ohorn zum fälligen Punktspiel. Den Anfang machten Ronny Kuhl (579 Holz) und Rico Weser (580 Holz). Nachdem wir anfangs noch leicht ins Hintertreffen gerieten, wendete sich das Ergebnis zusehends zu unserem Vorteil. Beide liefen zum Ende des Durchgangs zur Höchstform auf und beenden diesen mit sehr guten Ergebnissen von 579 Holz bzw. 580 Holz. Beide Punkte bleiben bei uns und der nächste Durchgang startet mit einem Vorsprung von 52 Holz ins Spiel.

Im "Mittelpaar" wurde es nun für Robert Hinkelmann (546 Holz) und Maik Edelmann (624 Holz) ernst. Während Maik Edelmann gleich zu Beginn mit einer 172er-Bahn beeindruckt und dies auch über die restlichen Bahnen ähnlich beibehalten kann, gelingt dies Robert Hinkelmann dieses Mal nicht. Am Ende muss sich Robert Hinkelmann mit einem Ergebnis von 546 Holz geschlagen geben und verliert auch seinen Punkt. Anders hingegen gelingt Maik Edelmann, dank seines souveränen Spiels das ganz große Ergebnis. Mit 4:0 Punkten und persönlicher Bestleistung von 624 Holz sichert er nicht nur einen weiteren Punkt für die Mannschaft, sondern auch einen persönlichen Titel. Mit seinen 624 Holz stellt Maik einen neuen Einzelbahnrekord der Männer auf und löst somit Sven Seiffert (ESV Lok Elsterwerda, 616 Holz) ab.

Mit einem deutlichen Vorsprung von 102 Holz steht nun der letzte Durchgang des heutigen Spiels an. Veit Schwarz (599 Holz) und Falk Heyer (546 Holz) spielen sich konstant durch das Spiel und können sich gegenüber ihren Gegenspielern behaupten. Während nach zwei Bahnen noch eine Tendenz zum nächsten 600er gegeben war schafft es Veit Schwarz am Ende leider nicht die Marke zu überspielen und beendet sein Spiel mit sehr guten 599 Holz und einem weiteren Punkt auf unserem Konto. Am Ende gelingt es aber auch Falk Heyer mit seinem Ergebnis von 546 Holz seinen Punkt zu sichern. Am Ende gewinnt der ESV das Spiel mit einem deutlichen 7:1-Punkte-Sieg, 3474:3305 Holz und kann diesen Spieltag noch mit einen neuen Mannschaftsbahnrekord (6x120) krönen, was auch in dieser Kategorie eine "Ablösung" des ESV Lok Elsterwerda (3446 Holz) bedeutet. (R. Hinkelmann)

Mit 624 Holz neuer Bahnrekord


11.01.2020 -- OKV-Meisterliga -- 12. Spieltag

 


21.12.2019 -- OKV-Meisterliga -- 4.Spieltag (Nachholspiel)

 


07.12.2019 -- OKV-Meisterliga -- 10. Spieltag

 


23.11.2019 -- OKV-Meisterliga -- 9. Spieltag

 


16.11.2019 -- OKV-Meisterliga -- 8. Spieltag

 


02.11.2019 -- OKV-Meisterliga -- 7. Spieltag

 


26.10.2019 -- OKV-Meisterliga -- 6. Spieltag

 


12.10.2019 -- OKV-Meisterliga -- 5. Spieltag

 

Am heutigen 5. Spieltag der Saison mussten wir bei den Sportfreunden des KSV Ottendorf-Okrilla antreten. Den Anfang machten Maik Edelmann (509 Holz) und Falk Heyer (529). Beiden Spielern gelingt es, in der ersten Hälfte ihres Spiels, sich etwas vom Gastgeber abzusetzen. Jedoch musste der Vorsprung am Ende des Durchgangs leider wieder hergegeben werden und der nächste Durchgang startet mit +/- 0 Holz ins Spiel, aber beide Mannschaftspunkte stehen auf unserem Konto. Als nächstes gehen Bernd Polinski (510 Holz) und Robert Hinkelmann (538 Holz) auf die Bahn. Beide sind über das gesamte Spiel immer relativ gleichauf mit ihren Gegenspielern, können am Ende einen knappen Vorsprung von 8 Holz erzielen und Robert Hinkelmann sichert am Ende noch einen weiteren Punkt für unser Team. Im letzten Durchgang starten nun Rico Weser (518 Holz) und Ronny Kuhl (520 Holz). Während Anfangs der Vorsprung noch etwas wuchs, viel dieser zum Ende hin immer weiter in sich zusammen, was auch an den nochmal stark aufspielenden Gastgeber lag. Beiden gelingt es zudem nicht noch einen Punkt zu holen. Am Ende verliert der ESV mit 3124:3148 Holz und 3:5 Punkten. (R. Hinkelmann)

 


21.09.2019 -- OKV-Meisterliga -- 3. Spieltag

 

Am 3. Spieltag dieser Saison empfingen wir den SV Pirna Süd zum fälligen Punktspiel. Den Anfang machten André Beeger (581 Holz) und Sebastian Wessel (585 Holz). Dank der beiden hohen Ergebnisse bringen beide den ESV mit 84 Holz in Führung inklusive der beiden Mannschaftspunkte. Mit diesem Polster im Nacken starten im zweiten Durchgang Falk Heyer und Maik Edelmann (567 Holz) ins Spiel. Während wir drei Ausfälle kompensieren konnten, fällt nun Falk Heyer ab dem 63. Wurf nun verletzungsbedingt ebenfalls aus. Sein spiel kann aber Mario Bossert fortsetzen und erspielt am Ende für beide noch 547 Holz. Am Ende des zweiten Durchgangs holt Maik neben wichtigen Holz auch seinen Punkt auf unser Konto. Im letzten Durchgang gehen nun Robert Hinkelmann (535 Holz) und Ronny Kuhl (544 Holz) an den Start. Während sich Ronny gegenüber seinem Mitspieler geschlagen geben muss, gelingt es Robert Hinkelmann noch einen weiteren Punkt zu holen. Am Ende gewinnt der ESV mit 6:2 Punkten und 3359:3266 Holz gegen den SV Pirn-Süd.

An dieser Stelle möchten wir dem Sportfreund Matthias Sahr noch zur Tagesbestleistung von 616 Holz mit einem fehlerfreien Spiel gratulieren. (R. Hinkelmann)

 


07.08.2019 -- OKV-Meisterliga -- 2. Spieltag

 

Am heutigen zweiten Spieltag der OKV-Meisterliga mussten wir zum ersten Kreis-Derby der Saison beim TSV Blau-Weiß Gröditz antreten. Den Anfang machten Maik Edelmann (567 Holz) Falk Heyer (579 Holz). Während sich Maik ein hartes Duell mit seinem Gegner liefert und am Ende knapp verliert, kann Falk deutlich an "Boden" gewinnen und bringt den ESV mit 48 Holz in Vorsprung. Zusätzlich gibt´s noch einen Mannschaftspunkt auf unser Konto.

Im nun startenden zweiten Durchgang gelingt es Rico Weser (530 Holz) und Bernd Polinski (509 Holz) allerdings nicht den erkämpften Vorsprung zu sichern. Am Ende verlieren wir beide Punkte und der Vorsprung wechselt auf die Seite des Gastgebers. Mit einem Rückstand von 59 Holz startet nun der letzte Durchgang mit Veit Schwarz (600 Holz) und Robert Hinkelmann (497 Holz). Während Veit von Anfang an stark ins Spiel findet, gelingt die Robert nur schwer. Beide kämpfen sich bis zum Ende der dritten Bahn wieder an die Fersen des Gastgebers und verkürzen auf nur noch 4 Holz Rückstand. Am Ende allerdings gelingt es trotz einem sehr guten Ergebnis von 600 Holz, einem neuen EBR Senioren A durch Veit und dessen erspielten Punkt nicht den Sieg zu holen.

Der Rückstand steht am Ende bei 26 Holz und der ESV verliert auch das zweite Spiel mit einem Ergebnis von 3308 zu 3282 Holz sowie 6 zu 2 Punkten. (R. Hinkelmann)

 


24.08.2019 -- OKV-Meisterliga -- 1. Spieltag

 

Am heutigen Samstag stand der erste Spieltag der neuen Saison auf dem Plan. Empfangen wurden die Gäste der TSG Bernsdorf zum fälligen Punktspiel. Nach einem pünktlichen Start kämpfen Bernd Polinski und Falk Heyer um die wichtigen Punkte. Während Bernd Polinski ab dem 61. Wurf an Maik Edelmann (548 Holz) übergeben muss, kann sich Falk Heyer (532 Holz) zum Ende des ersten Durchgangs deutlich steigern. Dennoch genügen beide Resultate nicht den sehr stark aufspielenden Gegner in Schach zu halten. Am Ende des Durchgangs steht der ESV bei einem deutlichen Rückstand von 77 Holz vorerst ohne Punkte da.

Der nächste Durchgang startet mit einem klaren Ziel vor Augen. Doch schnell mussten wir feststellen, dass auch hier der Gegner überlegen ist. Während Rico Weser mit seinen 507 Holz etwas an Boden gewinnt, muss sich Ronny Kuhl trotz einem guten Ergebnis von 555 Holz geschlagen geben. Am Ende des zweiten Durchgangs kann Rico Weser zwar einen Punkt sichern, der Rückstand aber, steigt auf nun scheinbar unbesiegbare 126 Holz.

Der, scheinbar nur noch zum Schaden begrenzen, startende letzte Durchgang mit Robert Hinkelmann und Veit Schwarz bekommt aber immerhin, auch dank toller Einzelleistungen, noch einmal alle Chancen geboten. Während Robert Hinkelmann sich gegen seinen Mitspieler nur knapp durchsetzen kann aber mit 583 Holz seinen Punkt sichert, holt Veit Schwarz mit seinem Top-Ergebnis von 611 Holz nicht nur seinen Punkt, sondern verkürzt den Rückstand auf 44 Holz. Nach einem spannenden letzten Durchgang, in dem es dem ESV kurzzeitig gelang, noch einmal auf 26 Holz anzurücken, steht die Niederlage mit 3:5 Punkten und 3336:3380 Holz fest und der ESV verliert das Auftaktspiel.

An dieser Stelle noch herzlichen Glückwunsch an Thomas Belau von der TSG Bernsdorf, welcher mit Tagesbestleistung von 627 Holz sich den neuen EBR bei den Senioren "A" sichert. (R. Hinkelmann)